Kunden nutzen ihre Macht nicht!

Geschrieben am 31. Oktober 2009 in Politik/politics von giggls || 1 Kommentar

Die Onlineausgabe der Zeit hat einen Artikel darüber, dass Kunden ihre Macht nicht nutzen. Dass dies ganz offensichtlich der Fall, ist sieht man nirgends deutlicher als beim Thema Energie. Obwohl man kaum mehr für sauberen Strom bezahlt als für Atom- und Kohlestrom wechseln nur sehr wenige zu einem Ökostromanbieter. Damit, dass eine Mehrheit der deutschen gegen Kernkraft ist passt das natürlich überhaupt nicht zusammen.

Daher an dieser Stelle nochmal der Aufruf in diesem kleinen Blog. Kunden nutzt eure macht und wechselt wie ich zu einem Ökostromanbieter. Ich selber beziehe seit Jahren meinen Strom von Greenpeace Energy.

Eigentlich schon erschreckend, dass wir die Mechanismen der freien Marktwirtschaft in der wir nun mal leben so wenig aktiv ausnutzen.

Oft muss man sich das Ganze natürlich leisten können, aber es gibt eben auch Beispiele, z.B. beim Ökostrom, bei denen es lediglich gilt die eigene Trägheit zu überwinden. Es wäre schön diese an geeigneter Stelle zu sammeln, damit der Verbraucher seine Macht wenigstens dann nutzt, wenn sich die Mehrkosten in Grenzen halten.

Problems in Wikipedia that Openstreetmap does not have

Geschrieben am 19. Oktober 2009 in FOSS, FOSSGIS, Openstreetmap von giggls || Kommentare deaktiviert

Currently there are ongoing discussions in the german arm of the wikipedia about the relevance of certain articles. Some people think they should be deleted because they are not relevant enough to be mentioned in an encyclopedia.

While Openstreetmap has different and arguably harder to solve problems in other areas, we fortunately do not have them in this particular case.

As a matter of fact, we simply don’t even try to rate something as relevant.
If you want to put an object into our database, because it is relevant for you, then you are welcome to do so. The now infamous discussion on the german mailinglist about dog-excrement-bags comes to mind.

The only thing where I could imagine a simular discussion is one about particular objects to be rendered in the standard map style or not.

There is only one reason for objects to be deleted from our database. They are nonexistent on a particular place, ever were or ever will.

If they are non-existant anymore (e.g. stuff like disused railways) they have to be marked as such. Pretty black and white stuff as you can see.