FDP: Die richtige Meinung aus den falschen Gründen

Geschrieben am 28. Februar 2010 in Netzpolitik von giggls || Kommentare deaktiviert

Die FDP hat oft die richtige Meinung, aber fast immer aus den falschen Gründen. So habe ich das bisher immer formuliert wenn es um diese Partei und Ihre Meinung zu Bürgerrechten ging. Oft sind damit nämlich nicht die Rechte der Bürger gemeint sondern die Rechte der Wirtschaft. So verwundert es mich nun auch nicht im Geringsten, dass man heute in der Zeit lesen kann, dass die FDP gegen den Datenbrief ist.

Der Innenminister hingegen findet die Idee nicht verkehrt. Das wiederum sieht für mich irgendwie so aus, als ob man gemerkt hat, dass man im Netzpolitik Umfeld zulegen muss. Nun ja, ich bleibe nach der unsäglichen Rede der CSU-Frau Dorothee Bär vom Donnerstag dann doch skeptisch.